Entspannt und frei von Stress durch die Weihnachtstage

Entspannt und gelassen durch die Weihnachtszeit

Wenn Du die folgenden 7 Tipps berücksichtigt, steigt Deine Chance auf eine besinnliche und gelassene Weihnachtszeit deutlich an. Schaut man sich im Moment die Innenstädte an, dann ist von Besinnlichkeit und Gelassenheit nur wenig zu spüren. Menschenmengen drängen sich über überfüllte Weihnachtsmärkte. Einkaufszentren quellen über vor Menschenmassen und die Paketdienste stehen kurz vor dem Amok, aufgrund der großen Paketflut. Wo ist denn das besondere am Weihnachtsfest geblieben? Die Musik, die oft so viele Erinnerungen aus unserer Kindheit weckt, der Duft von feinem Gebäck, leckerem Tee und heißer Schokolade, die große Freude darüber, was man seinen lieben schenken wird. Es fühlt sich für mich so an, als sei die Weihnachtszeit eine von gigantischen Marketingmanipulationsmaschinen getrieben und abgestsumpfte Kosumerzeit geworden.

Damit Du mit Deinen Lieben eine wundervolle Weihnachtszeit erleben kannst, lies Dir nun meine 7 Tipps durch. Ich bin mir sicher, der eine oder andere wird Dir gut gefallen.

Tipp Nr. 1 Weihnachtszeit ist Organisationszeit

Um nicht der allgemeinen Vorweihnachtshektig zu verfallen, ist es wichtig, dass Du Deine Aktivitäten gut planst. Keine Sorge, Du sollst nicht auf spontane Glühweinabende mit Deinen Lieben verzichten. Ich empfehle Dir lediglich, Dir rechtzeitig ein paar Gedanken zu machen, was Du verschenken möchtest und wie Du die drei Weihnachtstage verbringen willst. Entscheide, mit wem Du Zeit über die Weihnachtstage verbringen willst. Auch gehört dazu, dass Du Dir ein Budget für Geschenke und Aktivitäten einplanst.

Tipp Nr. 2 Mach nicht alles allein

Wenn Du immer alles allein machen willst, bekommst Du zwangsläufig irgendwann Stress und fühlst Dich angespannt. Auch in der Weihnachtszeit gilt, lass Dir helfen und frage auch um Hilfe. Du wirst sehen, viele Menschen helfen gern. Bitte die Kollegen, die Familie und auch Deine Freunde darum, Dir zu helfen.

Tipp Nr. 3 Vergiss nicht, auch die Vorweihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit

Wie das Wort besinnlich schon gut ausdrückt, geht es ganz speziell in der Weihnachtszeit sich zu besinnen. Ein Jahr voller Aktivitäten, vieler Höhen und Tiefen liegen hinter Dir, also sorge jetzt auch dafür, dass Du Zeit für Dich hast. Zeit in der Du mit allen Deinen Sinnen genießen kannst. Die Vorweihnachtszeit bietet dazu viele tolle Möglichkeiten. Wenn Du nur an die vielen Weihnachtsmärkte denkst, so findest Du hier für alle Sinne etwas. Nimm Dir also Zeit neben dem Trubel der vielen Erledigungen auch diese magischen Momente bewusst wahrzunehmen.

Tipp Nr. 4 Lerne nein zu sagen – Weniger ist mehr

Jetzt kommen wir zu einer ganz wichtigen, wenn nicht sogar zur wichtigsten Sache. Das Nein-sagen. Ja, Du musst nein sagen. Ganz speziell zu Weihnachten neigen Menschen dazu, zu viele Termine zu planen. Sie Dir eines bewusst, es sind nur drei Tage. Mehr nicht! Also verplane bitte niemals alle drei Weihnachtstage, um Dich mit der Familie oder den Freunden zu treffen. Ich empfehle Dir, mindesten einen ganzen Tag für Dich allein oder mit Deinen liebsten fest einzuplanen. Dann heißt es lange schlafen und sich, vielleicht im Schlafanzug, durch den Tag treiben zu lassen. Also sag konsequent nein zu allen Einladungen und Verpflichtungen. Deine Freunde werden das verstehen. Schließlich beginnt in Kürze ein neues Jahr und da gibt es wieder 365 Gelegenheiten, Zeit miteinander zu verbringen.

Tipp Nr. 5 Magic Christmas – stressfreie Weihnachten

Die leuchteten Augen eines Kindes, in dem Moment, wenn es einen schön geschmückten Weihnachtsbaum entdeckt, sind unbeschreiblich. Diesen Moment kann man mit keinem Geld der Welt kaufen. In diesem 5. Tipp geht es nun darum, dass Du Dir ganz persönlich eine magische Weihnachtszeit verschaffst. Ich weiß nicht, wie es Dir geht, doch hat besonders diese Zeit im Jahr etwas besonderes. Viel zu viele Menschen hetzen, getrieben von vermeintlich geglaubten Verpflichtungen durch die Weihnachtszeit und am Abend des 2. Weihnachtsfeiertages sitzen sie dann müde auf dem Sofa. Wo sind die Tage nur geblieben, ist dann eine von vielen Fragen. Damit Dir das so nicht passiert, versuche jeden Tag mit allen 5 Sinnen zu genießen. Sieh die Magie um Dich, höre die Musik von Weihnachten, fühle Dich wie ein Kind, rieche Zimt, Lebkuchen und köstliches Essen und natürlich genieße die tollen Speisen bitte ohne jegliche Reue. Verbringe die Weihnachten nur mit Menschen, die Dir wohlgesinnt sind und die Du von ganzem Herzen liebst.

Tipp Nr. 6 Geschenke ja oder nein

Weihnachten ohne Schenken, ist wohl wie Skifahren ohne Schnee. Immer öfter hört man: „Also dieses Jahr schenken wir uns nichts.“ Wenn man etwas schenken allein nur auf materielle Dinge reduziert, dann kann es echt eine stressige Angelegenheit werden. Doch Schenken ist viel mehr. Es geht darum, einen anderen Menschen eine Freude zu machen. Das kannst Du auf ganz viele verschiedene Arten. Eines der kostbarsten Geschenke, wenn nicht sogar das kostbarste ist, einem anderen Menschen seine Zeit zu schenken. Ein Teil seiner Zeit mit einem lieben Menschen zu verbringen, ist für mich heute das mit abstand kostbarste aller Geschenke. Dieses ist mit Geld oder materiellen Dingen nicht zu bezahlen. Also, ich empfehle Dir, verschenke bitte etwas, die wertvollste Dinge sind oft gratis (Achtung, sie sind nicht kostenlos) und ganz einfach. Hier ein paar Beispiele:

  • Schreib einen lieben Menschen einen Brief
  • Verbringe mit jemanden, den Du magst, ein paar Stunden
  • Lächle öfters
  • Sei dankbar für die Gesellschaft eines Menschen
  • Alte Erinnerungsfotos
  • Erzähl Geschichten von tollen Begebenheit

Tipp Nr. 7 Lass alle Erwartungen los

Jetzt wird es noch einmal spannend. Im 7. Tipp geht es um Deine Erwartungen. Ich muss gestehen, hier könnte ich sehr, sehr viel schreiben. Doch das tue ich heute nicht. Nur ein paar Worte, sein mir zu den Erwartungen erlaubt. Hier sind sie: Erwarte nicht, dass sich Menschen, nur weil Weihnachten ist, grundlegend verändern. Erwarte nicht, dass sich spannungsgeladene Beziehungen entspannen, nur weil Weihnachten ist. Erwarte nicht, etwas geschenkt zu bekommen, sondern sei dankbar für die Zeit, die Du mit liebevollen Menschen verbringen darfst. Nimm die Menschen, so wie sie sind ohne wenn und aber. Sei frei von Urteil und Wertung. Liebe die Menschen von ganzem Herzen und lasse sie da, wo sie sind.

Wenn Du einige der sieben Tipps für Dich beherzigst und anwendest, dann wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit eine liebevolle, friedliche und ganz besinnliche Weihnachtszeit erleben. Ich wünsche Dir das auf jeden Fall von ganzem herzen.

Dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit und magische Weihnachtstage.

Dein

Erfolgreicher Motivationstrainer, Teamtrainer,

 

 

 

 

Vielleicht ist es eine gute Idee, wenn ich Dir eine Zeit lang zur Seite stehe und Dich als Dein persönlicher Coach in diesem absolut wichtigen Prozess zu begleiten. Es steht Dir natürlich völlig frei, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Lass uns einfach für Dich ganz unverbindlich gemeinsam schauen, wie ich Dir helfen könnte.

Klick hier und hol Dir die Informationen. 

One thought on “Entspannt und frei von Stress durch die Weihnachtstage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Energie und Motivation!

Dein persönlicher Motivationskick
- jede Woche neu -
Abmeldung jederzeit möglich! Daten werden bei CleverReach sicher gespeichert. Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen